Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag versandt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Nitecore NU07LE Signallampe | Expert Review von Koen van der Jagt

Das muss praktisch sein: Eine wiederaufladbare Signallampe, die in fast allen wichtigen Farben leuchtet und blinkt. Ich stelle Euch die Nitecore NU07LE vor!

Die NU07LE: Kompakt und im wahrsten Sinne des Wortes farbenfroh!

Meine ersten Eindrücke

Sowohl Verpackung als auch Inhalt fallen bescheiden aus, nur das Allernötigste ist vorhanden. Obwohl die NU07LE mit einer stabilen Halterung geliefert wird und MOLLE-kompatibel ist, hätte ich mir gewünscht, dass auch ein Stirn- oder Armband im Lieferumfang enthalten wäre. Denn das erweist sich im Gebrauch als nützliches Zubehör.

Die NU07LE wird völlig „nackt” geliefert, die Verpackung enthält nur das Nötigste

Die NU07LE hebt sich durch ihre unterschiedlichen Formen und ihr Design von anderen Lampen ab. Das längliche Gehäuse ist weitgehend transparent, sodass man die auffälligsten Details der NU07LE sehen kann: die fünf Lichtquellen und den integrierten Akku. Die Lampe ist vollständig aus Polycarbonat gefertigt, man spürt aber, dass sie einiges aushalten kann. Auf der Rückseite der Lampe fallen die Führungsschienen ins Auge, mit denen Du die Lampe in eine ARC-Schiene an einem Helm schieben kannst. Darunter befinden sich ein kleiner und ein etwas längerer Clip zur Befestigung der NU07LE an einem Stirnband oder an Deinem MOLLE-kompatiblen System. Ein weiteres auffälliges Detail ist, dass der USB-C-Anschluss nicht abgedeckt ist; dennoch garantiert der Hersteller, dass die Lampe IP66-dicht ist. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass die Lampe einem (Stark-)Regenschauer oder einer Wasserwelle gut standhält, aber man kann sie nicht unter Wasser verwenden.

Angenehm kompakt und leichtgewichtig!
Die Rückseite verfügt über Schienen und einen MOLLE-kompatiblen Anschluss
Trotz des Fehlens einer Gummiabdeckung ist die NU07LE IP66-wasserdicht

Die NU07LE ist wirklich ein Leichtgewicht, man Du spürst kaum, dass sie an Deiner Ausrüstung hängt. Das Aufladen über USB-C ist ein Kinderspiel und der Akkustatus lässt sich jederzeit überprüfen. Eine gute Option ist, dass man die Lampe während des Aufladens weiter benutzen kann. So bleibst Du zum Beispiel mit dieser Powerbank stets auf der sicheren Seite.

Während des Ladevorgangs kannst Du die NU07LE ganz normal weiter benutzen

Wann und wie

Der NU07LE hat mehrere Befestigungsmöglichkeiten, und wenn Du kreativ bist, lassen sich diese sogar noch erweitern. In der Halterung ist sie bei weitem am stabilsten, aber das Befestigen dieser Halterung ist aufgrund des Klettverschlusses eingeschränkt. Das Gleiche gilt für die Befestigung an einem Helm, dieser muss über ARC-Schienen verfügen. Dennoch konnte ich die NU07LE auf verschiedene Arten sicher befestigen: An Fahrradtasche, Jacke und Rucksack wird es in den meisten Fällen gelingen. Wenn Deine Kleidung oder Ausrüstung über ein MOLLE- oder PALS-System verfügt, kannst Du die NU07LE noch schneller befestigen. Dank ihrer eckigen Formen ist die Lampe auch stabil, wenn man sie einzeln aufstellt. Dank der fünf verschiedenen Farben kannst Du die Lampe für eine Vielzahl von Situationen einsetzen, von der Stirnlampe bis zum Rücklicht, aber auch als Signallampe für Rettungsdienste oder Straßenarbeiter.

Schnelle und sichere Befestigung dank der MOLLE-Anschlussmöglichkeit an diesem Rucksack
Ein passendes (optionales) Stirnband bietet noch mehr Befestigungsmöglichkeiten

Welchen Eindruck macht die NU07LE hinsichtlich Bedienung und Komfort:

Die NU07LE hat eine (auf den ersten Blick) etwas eigenwillige Bedienung. Das Ein- und Ausschalten erfolgt, indem man die Taste etwa zwei Sekunden lang gedrückt hält; das funktioniert gut und ist nicht ungewöhnlich. Die Wahl des Lichtmodus funktioniert allerdings anders: Dies ist nur möglich, wenn Du die Lampe einschaltest und die Taste gedrückt hältst, bis die gewünschte Farbe oder Option erreicht ist. Angesichts der vielen Optionen dauert es so bis zu 15 Sekunden, bevor Du alle Möglichkeiten durchlaufen hast. Bei eingeschalteter Lampe kannst Du die Lichtoption also nicht mehr ändern. In der Praxis erweist sich dies nicht als so schwierig, wie es scheint, denn die NU07LE schaltet mit der zuletzt verwendeten Einstellung ein, und häufig wirst Du die Lampe für denselben Zweck erneut benötigen. Der Bedienknopf hat einen deutlichen Druckpunkt und ist durch seine abweichende Struktur auch im Dunkeln leicht zu finden. Die Optionen der NU07LE sind einzigartig: Ich habe noch nie eine Lampe mit fünf Farben (rot/grün/orange/weiß/blau) in der Hand gehabt, die alle auch noch über einen Blink-/Blitzmodus verfügen. Als zusätzliche Option ist ein weiterer markanter rot/blauer Blitz integriert, mit dem man noch mehr auffällt, obwohl das ein wenig „amerikanisch” anmutet. Die NU07LE verfügt über einen integrierten Powercheck, damit Du rechtzeitig weißt, wann Du sie wieder aufladen musst.

Kurz gesagt, die NU07LE ist sowohl in Bezug auf die Bedienung als auch auf die Funktionen einzigartig.

Das gefällt mir an der NU07LE:

Diese Lampe ist so vielseitig einsetzbar, besonders wenn man ein „Set” besitzt. Man denke dabei an Vorder- und Rücklicht beim Wandern oder Radfahren oder an weißes und grünes Markierungslicht auf dem Boot oder die Verwendung als Pannenleuchte. Während des Ladevorgangs kannst Du die NU07LE ganz normal weiter benutzen, ein weiterer Pluspunkt. Verbesserungsmöglichkeiten: Trotz der IP66-Einstufung hätte ich mir eine Abdeckung des USB-Anschlusses gewünscht: Das hätte doch für ein „sichereres” Gefühl gesorgt und auch für die Möglichkeit, die Lampe bei Regen kopfüber zu befestigen. Ich vermisse auch ein Arm- oder Stirnband in der Packung, das hätte ich gerne dabei gehabt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die NU07LE kostet gut dreißig Euro; ich finde, das ist ein angemessener Preis, allerdings kein Schnäppchen. Für dieses Geld bekommt man einen „Allrounder” von sehr guter Qualität. Ich fände es gut, wenn Nitecore künftig noch ein Bundle oder ein Set mit einem Rabatt anbieten würde. Mal abwarten...

Mein „Fazit”:

Mir gefallen diese Art Lampen wirklich sehr: multifunktional und man kann sie immer dabei haben. Mit einem Stirnband oder Armband wie bei der NU05 wäre die Lampe noch vielseitiger einsetzbar, jetzt muss man selbst etwas kreativ sein oder über eine MOLLE- oder Klettverbindung verfügen. Ich hoffe, Nitecore baut auf diesem Konzept auf und wir können noch eine weitere, leistungsfähigere Version dieser Lampe erwarten!

Gut zu wissen:

Die NU07LE ist eine Signallampe bzw. eine Lampe, um gesehen zu werden und nicht, um damit zu leuchten. Die Reichweite mit der weißen Option beträgt in der Praxis höchstens ein paar Meter.

Last, but not least: die Beamshots

Es ist an der Zeit, die NU07LE in einigen alltäglichen Situationen einzusetzen, in denen sich die Lampe als nützlich erweist. Dank der fünf verfügbaren Farben sind die Möglichkeiten vielfältig!

Die ESEE Adventure Cap hat einen Klettverschluss, an dem man die NU07LE befestigen kann, damit sie beim Gehen oder Laufen nicht herunterfällt. Praktisch!

Sicher mit der ESEE Adventure Cap verbunden

Am Rucksack befestigt, sorgt die NU07LE dafür, dass Du vom Verkehr hinter Dir oder von einem Wanderkollegen gut gesehen wirst.

Sicherheit bei Deinem Spaziergang oder Deiner Wanderung garantiert!

Eine andere Möglichkeit ist die Befestigung an Deinem Transportmittel, zum Beispiel an Deinem Fahrrad bzw. der Fahrradtasche. Mit der NU07LE bist Du deutlich besser sichtbar als mit einem durchschnittlichen Rücklicht.

Die NU07LE eignet sich auch hervorragend als Fahrradbeleuchtung!

Auch auf einer Baustelle oder in der Industrie erhöhst Du Deine Sicherheit, indem Du z. B. orangefarbene Beleuchtung an Deinem Schutzhelm trägst.

Gut sichtbar an Orten, an denen schwere Arbeiten verrichtet werden

Wenn Du die NU07LE mit dem Klettband an einer Notfalltasche befestigst, bist Du noch besser erkennbar und erhöhst die Sicherheit dort, wo Hilfe benötigt wird.

Zusätzliche Sicherheit bei der Hilfeleistung
Koen van der Jagt

Bereits als kleines Kind zeigte Koen van der Jagt ein großes Interesse an Lampen, Drähten und Batterien. Als Kind interessiert er sich vor allem für Fahrradlampen und andere Elektronik. Die Krypton- und Halogenlampen wurden in den letzten Jahren durch LEDs ersetzt. Sei ein paar Jahren richtet er sein Interesse auch auf hochwertihe Markenprodukte. Seine ersten Taschenlampen-Marken waren Led Lenser und Fenix. Daneben hat er eine Leidenschaft für Fotografie und ist er ein begeisterter Hobby-Fotograf. Neben Fotos von der Natur und imposanten Wetteraufnahmen zeigt Koen auch gerne Bilder von dem, was eine Taschenlampe kann und wie das Lichtbild in Dunkelheit fällt. Die Rezensionen, die Koen schreibt, können oft in Foren wie candlepowerforums.com und taschenlampen-forum.de gelesen werden. Koen besitzt mittlerweile Taschenlampen in fast jeder Kategorie: von kleinen und handlichen Lampen, bis hin zu leistungsstarken Scheinwerfern.