Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Heute bestellt, Morgen versandt
Gratis Versand ab € 50
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

How-To: Wie schleift man einen Guthook?

Einen Guthook oder Schneidehaken schleifen mag vielleicht kompliziert erscheinen, ist es aber nicht. In diesem How-To erklären wir Dir, welche Schleifprodukte Du benötigst und wie Du Deinen Guthook selbst sehr scharf schleifen kannst.

Was ist ein Guthook?

Ein Guthook ist ein geschliffener Haken, der in der Regel an der Rückseite der Klinge eines Jagdmessers befestigt wird. Dieser Haken ist für das Aufschneiden des Bauches von frisch geschossenem Wild bestimmt. Ein Guthook macht diese Arbeit viel sicherer. Sie verhindert, dass man abrutscht und den Darm durchsticht. Da der Darm viele Bakterien enthält, die den Verderb fördern, muss eine Schädigung des Darms unbedingt vermieden werden.

Neben dem Aufschneiden von Wild eignet sich ein Guthook auch zum Schneiden von Seilen, zum Abisolieren von Kabeln und zum Öffnen einer Bierflasche. Manche Outdoor-Fans verwenden den Guthook sogar als Haken, um einen heißen Grill oder Topf vom Feuer zu nehmen. Ein Guthook ist vielseitiger, als man zunächst denkt. Deshalb ist an einem Multitool oft ein Schneidhaken angebracht. Lese hier mehr über das Schärfen eines Multitools mit einem Schneidhaken.

Guthook

Mit welchen Schleifprodukten kann ich einen Guthook schleifen?

Zum Schleifen eines Guthooks benötigst Du einen Schleifstab. Bitte beachte, dass der Schleifstab einen kleineren Durchmesser haben muss als der Durchmesser Deines Guthooks. In unserem Sortiment haben wir mehrere kleine Schleifstäbe, die mehr als geeignet sind. Die Diamantpartikel auf einer Diamantschleifscheibe tragen schnell Material ab. Dadurch eignen sich diese Schleifstäbe perfekt zum schnellen Schärfen eines stumpfen Guthooks. Keramische Schleifstäbe sind oft ein Stück dünner und nehmen dadurch weniger Material auf. Diese Schleifstäbe sind perfekt geeignet, wenn Dein Guthook noch relativ scharf ist. Das Schleifergebnis mit einem keramischen Schleifstab ist daher auch schärfer als mit einem groben Diamant-Schleifstab. Idealerweise solltest Du zuerst mit einem groben Schleifstab schärfen, um die Schneide des Guthooks wieder gerade und scharf zu machen, und dann mit einem feineren Schleifstab schärfen, um den Guthook wirklich messerscharf zu machen. Unten in dieser Anleitung haben wir eine Auswahl aller Schleifstäbe zusammengestellt, die zum Schärfen eines Guthooks geeignet sind.

Wie schleift man einen Guthook?

Wenn Du die richtigen Schleifmittel ausgewählt hast, legst Du den Schleifstab an den geschliffenen Teil des Guthooks an. Also an die schräge Innenseite des Guthooks. Führe dann den Schleifstab mehrmals über den geschliffenen Teil des Guthooks hin und her. Denke daran, dass Du die gesamte Schneide berührst und daher im richtigen Winkel schleifst. Sobald Du einen sogenannten "Grat" auf der Rückseite, der ungeschliffenen Seite des Guthooks, spürst, weißt Du, dass die Schneide scharf ist. Drehe das Messer um, lege den feinen Schleifstab flach auf die Klinge und bewege ihn hin und her, um den Grat zu entfernen. Schleife dann mit dem gleichen feinen Schleifstab, mit der geschliffenen Seite des Guthooks bis diese wieder sehr scharf ist. Entferne den ''Grat'' auf der Rückseite der Klinge und Dein Guthook ist wieder einsatzbereit!

Schaue Dir hier alle Schleifstäbe zum Schleifen eines Guthooks an

Vergewissere Dich, dass der Durchmesser des Schleifstabs nicht größer ist als der Durchmesser Deines Guthooks!