Kaufberatung Astsägen: welche Astsäge brauche ich?

Mit der richtigen Astsäge macht die Gartenarbeit Spaß! So geht die Arbeit effizient von der Hand. Die Form der Säge ist entscheidend. Wir helfen Dir gerne bei der Auswahl der für Dich richtigen Astsäge. So kannst Du die Arbeit in Deinem Garten genießen.

Eine Säge mit einem gebogenen Blatt

Eine Säge mit gebogenem Blatt ist ideal, wenn Du unterhalb der Kniehöhe oder oberhalb der Schultern arbeitest. Das gebogene Blatt sorgt dafür, dass Du während des Sägens nicht abrutschst. Es ist daher sehr praktisch, wenn Du Äste in einer schwierigen Position sägen musst. Die Sägen mit gebogenem Blatt sind auch perfekt für Allround-Sägearbeiten im Garten.


Eine Säge mit einem geraden Blatt

Leicht erreichbare Stellen kann man am besten mit einem geraden Sägeblatt sägen. Wähle also solch eine Säge, wenn Du in einer Höhe zwischen Schultern und Knien arbeiten möchtest. Sägst Du immer in „einfachen“ Positionen? Entscheide Dich dann für eine Säge mit einem geraden Blatt. Wenn Du manchmal auch an schwierigeren Stellen arbeiten musst, empfehlen wir Dir eine Säge mit einem gebogenen Blatt.


Eine Säge mit einem dünnen Blatt

Wenn Du sehr präzise arbeiten möchtest, solltest Du Dich für ein dünnes Sägeblatt entscheiden. So erreichst Du auch die kniffligsten Stellen im Baum, ohne andere Äste dabei zu beschädigen. Die Sägen der Tsurugi-Serie von Silky sind bestens für präzises Sägen geeignet.


Ähnliche Topics
Versand
dhl
gls
Abholen
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-eps
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
ATÖsterreich