Vor 19.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,6
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown

Taschenlampen & Batterien

Taschenlampen mit AA-Batterien, einfach und vielseitig

Eine Taschenlampe mit AA-Batterien lässt sich sehr schnell und einfach mit neuer Energie versehen. Die Batterien sind in jedem Supermarkt zu finden. Dazu kannst Du selbst entscheiden, ob Du ein Set guter aufladbarer NiMH-Akkus verwenden oder doch lieber nicht aufladbare Alkaline oder Lithium-Batterien für den einmaligen Gebrauch einsetzt.

NiMH

Aufladbare NiMH-Akkus sind sehr gut für Lampen mit hoher Lichtleistung geeignet und zudem sehr günstig. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen mit jeweils anderem Aufbau. Beispielsweise gibt es NiMH-Batterien mit einer höheren Kapazität, die anfälliger für Selbstentladung sind. Für intensive Nutzung sind diese Akkus allerdings bestens geeignet. Ein Akku mit etwas geringerer Ladung (ein 2100 mAh Akku hat eine deutliche geringere Selbstentladung) ist daher für die sporadische Nutzung besser geeignet. Wir bieten allerdings auch Duracell 2400 mAh NiMH Akkus an, die ihre Ladung ein Jahr lang halten können. Für Dich von Vorteil, denn diese Akkus vereinen die Vorteile beider Varianten.

Alkaline

Alkaline-AAA sind die gängigsten Batterien und an jeder Supermarktkasse erhältlich. Sie sind nicht aufladbar, jedoch ziemlich günstig und behalten ihre Ladung ca. 4 Jahre lang. Diese Batterien können allerdings Mühe mit der Leistung haben, die stärkere Taschenlampen erfordern. Sie haben außerdem den Nachteil, dass sie nach einiger Zeit auslaufen können.

Lithium

Lithium-AAA Batterien sind in der Lage, höhere Kapazitäten als die Alkaline Variante zu liefern, dafür sind sie auch teurer. Fast alle LED-Taschenlampen, die mit Alkaline Batterien betrieben werden, funktionieren auch mit Lithium-Batterien gut. Allerdings gilt dies nicht für Taschenlampen mit einer Glühbirne, da diese durch die höhere Stromstärke durchbrennen können. Kontrolliere also vorher gut, welche Lichtquelle sich in Deiner Taschenlampe befindet, bevor Du die Batterie einsetzt. Umgekehrt lassen sich Alkaline Penlites sehr wohl in Lampen mit Lithium-Batterien verwenden.