Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 75
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

CRKT Minimalist Drop Point vs Wharncliffe vs Bowie

Die CRKT Minimalist-Serie ist eine der bekanntesten Messerserien. Beliebt bei Fans von leichten, minimalistischen Messern mit feststehender Klinge. Das Besondere an den Messern dieser Serie ist die Klingenform. In diesem Vergleich erläutern wir die Unterschiede.

In diesem Versus vergleichen wir die drei beliebtesten Messer aus der CRKT Minimalist-Serie. Das Minimalist Drop Point, das Minimalist Wharncliffe und das Minimalist Bowie.

Die Gemeinsamkeiten

Zunächst einmal: die Gemeinsamkeiten. Die auffälligste Ähnlichkeit ist das Design des Griffs mit seinen drei ausgeprägten Fingerrillen. Alan Folts hat diesen so entworfen, dass Du das Messer trotz seiner schmalen und schlanken Form gut in der Hand halten kannst.

Auch die Stahlsorte haben sie gemeinsam: 5Cr13MoV. Eine solide, rostfreie Stahlsorte, die sich hervorragend für verschiedene Aufgaben im und um das Haus eignet. Die Scheiden sind auch dieselben. Damit kannst Du das Messer um den Hals tragen oder mit dem mitgelieferten Gürtelclip an Deinem Gürtel befestigen. Das Lanyard am Ende des Griffs ist auch bei allen Messern dasselbe.

Unterschiede

Die Klinge:

Das Besondere an den Messern ist also wirklich die Klingenform. Dies kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Du das Messer verwendest.

Die Klingenform im Droppoint-Stil ist aufgrund seines Designs vielseitig einsetzbar. Diese Klingenform ist daher weit verbreitet und perfekt geeignet für EDC: Every day carry, wobei man mit vielen verschiedenen Schneidaufgaben konfrontiert wird.

Eine Klingenform im Wharncliffe-Stil hat eine gerade Schneide. Genau wie ein Teppichmesser oder ein Schälmesser. Dadurch eignet sich diese Klingenform besser zum Schälen von Obst oder zum Öffnen von Schachteln und Behältern.

Eine Klinge im Bowie-Stil, die vom klassischen amerikanischen Bowie-Messer abstammt. Alltägliche Aufgaben und das Ausweiden von Wild sind die Hauptfunktionen dieser Klingenform. Die punktförmige Spitze eignet sich für sehr präzise Schneidaufgaben oder zum Durchstechen von dickem Material.

Das Fazit

Es hängt also wirklich von der Klinge ab, welche Version des CRKT Minimalist am besten zu Dir passt. Du suchst einen Alleskönner? Dann ist das Minimalist Drop Point die beste Wahl. Du bevorzugst eine gerade Schneide? Dann ist der Minimalist Wharncliffe am besten geeignet. Du suchst ein Messer, das cool aussieht und super funktionell ist? Entscheide Dich dann für das Minimalist Bowie.

Wie auch immer man es betrachtet: das Aussehen des Messers spielt natürlich auch eine Rolle. Denn seien wir ehrlich, jeder hat seinen eigenen Geschmack und seine eigenen Vorlieben!