Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Wie packe ich meinen Rucksack?

Den Rucksack richtig einzupacken ist sehr wichtig, vor allem, wenn man ihn mehrere Tage hintereinander auf dem Rücken trägt. Aber wie macht man das? In diesem How-To erzählen wir Dir alles darüber.

Verteilung des Gewichts

Eines der wichtigsten Dinge ist es, das Gewicht richtig zu verteilen. Wenn das Gewicht gut verteilt ist, kannst Du besser laufen und der Rucksack lässt sich wesentlich bequemer tragen. Packe daher alle leichten Sachen nach unten, zum Beispiel Ersatzkleidung.

Schwere Sachen wie Nahrung und Wasser kommen so nah wie möglich an den Rücken, in die Mitte des Rucksacks. Je weiter Sachen vom Rücken entfernt sind, desto leichter müssen sie sein. Packe schwere Sachen also nicht nach oben und nicht weit weg vom Rücken ein! Mache in das obere Fach die leichtesten Gegenstände, die Du leicht greifen können musst, zum Beispiel einen Müsliriegel, eine Karte oder Pflaster.

Achte auch darauf, dass die Balance stimmt. Packst Du doch etwas Schweres auf eine Seite? Sorge dann dafür, dass Du das auf der anderen Seite ausgleichst. Übrigens: Hänge so wenig lose Dinge wie möglich an Deine Tasche. Diese können sich nämlich bewegen, was man die ganze Zeit spürt. Stecke lose Gegenstände, die in Reichweite sein müssen, in eine Pouch.

Denke praktisch

Gewichtsverteilung: schön und gut. Aber denke dabei auch praktisch. Wenn Deine Regenjacke ganz unten im Rucksack steckt, ist das bei einem plötzlichen Regenguss alles andere als praktisch. Mache also Dinge, an die Du schnell herankommen musst, wie z.B. Regenkleidung oder Pflaster, an Stellen, die Du leicht erreichen kannst.

Aufrollen und organisieren

Möchtest Du in Deinem Rucksack alles ordentlich halten? Rolle dann Deine Kleidung auf. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um die Kleidung ordentlich und kompakt zu halten. Sorge außerdem dafür, dass Du mehrere Beutel hast. Einen für Deine T-Shirts, einen für Socken usw. So kannst Du Deine Sachen schnell finden. Das ist auch für die Gewichtsverteilung sehr praktisch. Deine Hosen sind wahrscheinlich schwerer als Deine T-Shirts.

Ähnliche Topics
Versand
dhl
gls
Abholen
ups
Zahlungsmöglichkeiten
payment-eps
payment-sofortueberweisung
payment-klarna
payment-visa
payment-mastercard
payment-paypal
ATÖsterreich