Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Alles über starke Ferngläser

Ferngläser sind nützliche Hilfsmittel, um das, was weit entfernt ist, aus der Nähe zu betrachten. Ferngläser mit starker Leistung sind Ferngläser mit hoher Okularvergrößerung. Dadurch ist es möglich, ein weit entferntes Objekt dennoch sehr genau zu sehen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ferngläser mit einer Vergrößerung von z. B. 10x, 12x oder 15x. Die erste Zahl in der Beschreibung eines Fernglases gibt die Vergrößerung des Okulars an.

Vergrößerung des Fernglases

Starkes Fernglas mit Stativ

Bei der Verwendung von Ferngläsern mit einer Vergrößerung von x12 oder mehr wird die Verwendung eines Stativs empfohlen. Ein Fernglas mit 12-facher Vergrößerung holt das Bild nämlich zwölfmal näher heran. Es kann schwierig sein, ein gutes Bild zu bekommen, weil man das Fernglas sehr ruhig halten muss. Nicht nur das Bild wird vergrößert, sondern auch alle Ihre Bewegungen mit dem Fernglas!

Wofür verwendet man ein starkes Fernglas?

Diese starken Ferngläser können für eine Vielzahl von Aktivitäten eingesetzt werden, z. B. zur Vogelbeobachtung, zur Sternenbeobachtung oder für den Wassersport.

Wassersport

Auf dem Wasser hat man es oft mit Objekten zu tun, die etwas weiter entfernt sind, und in diesem Fall kann ein leistungsstarkes Fernglas sehr nützlich sein. Entscheide Dich dann für ein wasserdichtes Modell, das mit Stickstoff gefüllt ist. So vermeidest Du Kondensbildung in den Linsen.

Vögel beobachten

Ein starkes Fernglas ist in manchen Situationen auch für die Vogelbeobachtung sehr nützlich. Um einen Vogel zu identifizieren, ist es wichtig, ihn genau betrachten zu können. Ein starkes Fernglas ist auch nützlich, um Wasservögel zu beobachten, die oft etwas weiter entfernt sind. Nimm ein Stativ mit, sonst schmerzen Deine Arme nach einer Weile und es wird schwierig, das Fernglas ruhig zu halten.

Sterne beobachten

Starke Ferngläser werden auch in der Astronomie verwendet. Ein Fernglas ist einfacher zu benutzen als ein Teleskop. Wähle für die Beobachtung der Sterne ein Fernglas mit einem großen Sichtfeld, damit Du einen guten Überblick hast.

Worauf sollte man beim Kauf eines starken Fernglases achten?

Neben der Vergrößerung des Okulars sind beim Kauf eines leistungsstarken Fernglases noch weitere Faktoren wichtig. Achte auch sorgfältig auf den Linsendurchmesser. Der Linsendurchmesser ist die zweite Zahl, die bei der Beschreibung eines Fernglases angegeben wird. Bei Ferngläsern mit der Aufschrift „12x50” beträgt die Vergrößerung somit 12. Die 50 steht dabei für den Durchmesser der Frontlinse. Je größer die Frontlinse, desto mehr Licht gelangt in das Fernglas und desto besser ist die Bildqualität und die Helligkeit des Fernglases. Allerdings gilt auch: Je größer die Frontlinse, desto schwerer und größer ist das Fernglas. Ein Fernglas mit einer großen Frontlinse ist wahrscheinlich nicht so leicht zu tragen wie ein kleineres Exemplar.

Außerdem hast Du die Wahl zwischen Porro- und Dachkantferngläsern. Der Unterschied liegt in den Prismen. Bei einem Porro-Fernglas geht das Licht mit einer Biegung durch das Fernglas. Diese Ferngläser sind daher in der Regel etwas größer, aber auch einfacher zu produzieren. Darum sind Porro-Ferngläser oft etwas preiswerter. Bei Dachkantferngläsern geht das Licht in einem geraden Strahl (durch das Dachkantprisma) durch das Fernglas. Dadurch sind diese Ferngläser kompakter und halten länger, da sie widerstandsfähiger gegen Feuchtigkeit und Wasser sind.

Starkes Fernglas oder Spektiv?

Wenn Du ein Objekt aus der Nähe betrachten willst, hast Du die Wahl zwischen einem leistungsstarken Fernglas und einem Spektiv. Ein Spektiv ist eine Art Zwischenmodell zwischen einem Fernglas und einem astronomischen Teleskop. Die größten Unterschiede:

  • Mit einem Fernglas kann man nicht heranzoomen, mit einem Spektiv schon.
  • Ein Fernglas hat zwei Gläser, ein Spektiv hat eines.
  • Ein Spektiv wird fast immer mit einem Stativ verwendet, bei Ferngläsern ist dies nicht immer erforderlich.
  1. Leica Ultravid 12x50 HD-Plus Fernglas
    1

    Leica Ultravid 12x50 HD-Plus Fernglas

    • Vergrößerung: 12x
    • Größe (L x B x H): 18 x 14,5 x 5,5 cm
    • Gewicht: 1170 g
    • Wasserdicht: IPX7
    • Naheinstellgrenze: 2,5 m
    • Gesichtsfeld auf 1000 m: 105 m
    € 2.739,00
    ± 3 Tage
  2. Eden Fernglas  XP 10x56
    2

    Eden Fernglas XP 10x56

    Dieses Fernglas verfügt über hochwertige optische Eigenschaften, die man normalerweise bei viel teureren Ferngläsern findet. Das ist der Eden-Preisvorteil!

    • Vergrößerung: 10x
    • Gewicht: 1055 g
    • Wasserdicht: Ja
    • Naheinstellgrenze: 3,25 m
    • Gesichtsfeld auf 1000 m: 100 m
    € 399,00
    Vorrätig
  3. Bushnell Forge 15x56 Fernglas
    3

    Bushnell Forge 15x56 Fernglas

    • Vergrößerung: 15x
    • Gewicht: 1455 g
    • Wasserdicht: IPX7
    • Naheinstellgrenze: 4 m
    • Gesichtsfeld auf 1000 m: 78 m
    € 742,00€ 899,00
    ± 3 Wochen
  4. Swarovski Fernglas NL Pure 12x42
    4

    Swarovski Fernglas NL Pure 12x42

    • Vergrößerung: 12x
    • Gewicht: 840 g
    • Wasserdicht: IPX7
    • Naheinstellgrenze: 2,6 m
    • Gesichtsfeld auf 1000 m: 113 m
    € 2.763,00
    Nicht verfügbar

Alles, was Du über Ferngläser wissen möchtest, findest Du in unserem Fernglas-Wörterbuch oder wirf einen Blick in die Expert Reviews zu den Eden Ferngläsern.