Heute bestellt, Montag verschickt Gratis Versand ab € 50 Längere Rückgabefrist bis 31.01.2020
9,6
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Home Get smarter Review Spotlight: Real Steel Bushcraft Plus Convex 3720 Bushcraftmesser

Review

Spotlight: Real Steel Bushcraft Plus Convex 3720 Bushcraftmesser

Das Real Steel Bushcraft Plus Convex 3720 ist geradezu eine Kampfansage von Real Steel Knives an die Bushcraftwelt. Solch ein Messer mit einem konvexen Schliff zu solch einem Preis... geht das überhaupt? Wir richten den Spotlight auf dieses Messer und versuchen, eine Antwort auf die Frage zu finden.

Was macht dieses Messer so besonders?

Bushcraftmesser gibt es in vielen Formen, Formen und Größen. Das Besondere an diesem Messer ist jedoch der konvexe Schliff. Andere Marken, die diesen Schliff anwenden, sind Fällkniven und Bark River Knives, beide Marken sind im Durchschnitt teurer. Da stellt sich sofort die Frage, ob der konvexe Schliff von Real Steel mit ihnen konkurrieren kann.

Was ist ein konvexer Schliff?

Den Begriff „konvex“ hast Du bestimmt schon einmal gehört, aber was bedeutet das eigentlich? Kurz gesagt ist der Schliff eben nicht flach oder hohl, sondern eben konvex bzw. ballig. Der Schliff verläuft in einer konvexen Linie zur Schneide, so gibt es keine störende „Kante“, die für Schneidewiderstand sorgen könnte. Außerdem ist eine konvexe Schneide etwas stärker und bricht theoretisch weniger schnell. Ein Nachteil ist, dass dieser Schliff schwieriger in der Herstellung ist. Außerdem erfordert eine konvexe Schneide eine spezielle Schleiftechnik. Vor allem erfahrenere Bushcrafter wissen die Vorteile von konvex geschliffenen Messern zu schätzen. Aufgrund des geringen Schneidewiderstands lassen sich präzise Arbeiten etwas leichter ausführen.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Convex

Wie steht es mit dem konvexen Schliff des Real Steel Bushcraft Plus Convex?

Auf Produktionsebene kann es zu verschiedenen Problemen beim konvexen Schliff kommen. Manchmal sieht man zum Beispiel einen veredelten Flachschliff, bei dem nur die Schneide konvex ist. Bei manchen Messern mag das funktionieren, es bietet aber nicht alle Vorteile, die ein echter konvexer Schliff mit sich bringt. Außerdem ist es sehr schwierig, einen konvexen Schliff gleichmäßig dünn und symmetrisch auszuführen.

Bei Real Steel haben sie diesen Prozess perfekt drauf. Der Schliff ist angenehm dünn, symmetrisch und gleichmäßig. Ein dünner Schliff schneidet sehr gut. Manche konvex geschliffenen Messer, die oft teurer sind, haben eine Klinge, die am Ende ziemlich dick ist. In diesem Fall bricht die Klinge weniger schnell, schneidet aber auch nicht so gut. Bei diesem Messer ist die Klinge perfekt ausbalanciert.

Die japanische Verbindung

Die konvexe Version des Real Steel Bushcraft Plus Convex existierte bereits vor seiner weltweiten Markteinführung. Zunächst war das Messer nur auf dem japanischen Markt erhältlich, da dort konvex geschliffene Messer üblicher sind als bei uns. Der Schliff und auch die Bushcraftmesser von Real Steel wurden auch im Rest der Welt immer beliebter, daher beschlossen sie, die konvexe Version auch dem Rest der Welt zu Verfügung zu stellen.

Auf Japanisch wird ein konvexer Schliff auch als Hamaguri-Schliff bezeichnet. Wörtlich übersetzt bedeutet das Muschel, oder auch clam im Englischen. Der Name ist auf die ballige Form zurückzuführen, die einer konvexen Schneide ähnelt. Im Englischen wird der konvexe Schliff auch manchmal appleseed grind genannt. Auch hier ist die Form Namensgeber.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Sandvik

Sandvik 14C28N-Stahl

Mindestens ebenso wichtig wie der Schliff ist der Stahl selbst und die Wärmebehandllung. In diesem Fall hat Real Steel sich für Sandvik 14C28N-Stahl entschieden. Dabei handelt es sich um eine rostfreie Messerstahlsorte aus Schweden. Es ist relativ ungewöhnlich, dass eine Stahlsorte extra für Messer entwickelt wird. Häufig werden Stahlsorten genutzt, die für andere Zwecke bestimmt waren, die sich aber zufällig auch gut für Messer eignen. Es wurde also wirklich gut darüber nachgedacht. Wir werden Dich nicht mit der chemischen Zusammensetzung langweilen, aber durch die Zugabe von Mangan und Silizium ist die Kornstruktur des Stahls wirklich fein. Durch die feine Struktur ist der Stahl sehr stark und bleibt gut scharf. Gleichzeitig hält 14C28N großen Belastungen stand und lässt sich gut selbst schleifen, ohne dass Du komplizierte Schleifmaschinen benötigst. Das ist auch ziemlich gut!

Aber auch die Wärmebehandlung ist ungemein wichtig. Guter Stahl, der schlecht gehärtet ist, ist nämlich noch lange nicht gut. Wir kennen inzwischen schon viele Messer von Real Steel und können mit ruhigem Gewissen sagen, dass Real Steel die Wärmebehandlung perfekt beherrscht. Gerade bei einem Outdoormesser ist es sehr wichtig, eine gute Balance zwischen Widerstandsfähigkeit, Schärfeerhalt und Stärke zu finden.

Schleifen einer konvexen Schneide

Bei so vielen positiven Eigenschaften könnte man sich fragen, ob es auch negative Seiten am konvexen Schliff gibt. Und natürlich gibt es auch Punkte, die dagegen sprechen. Wenn Du uns fragst, werden die negativen Punkte aber größer geredet, als sie tatsächlich sind. Zum Beispiel sind viele Menschen der Meinung, dass eine konvexe Schneide schwierig zu schleifen ist, zumindest denken sie das.

Wenn Du Dein Messer durch regelmäßiges Stroppen scharf hältst, bietet Dir eine konvexe Schneide sogar einen großen Vorteil. Das Leder poliert die ballige Form perfekt, wodurch die Pflege der Schneide kinderleicht wird. Musst Du die Klinge doch mal komplett schleifen, ist auch das kein Problem. Du musst nur wissen, worauf Du achten solltest. Möchtest Du mehr darüber wissen? Erfahre alles über das konvexe Schleifen. Es bedeutet aber auch, dass Schleifsysteme mit einem festen Schleifwinkel weniger gut geeignet sind.

Real Steel Bushcraft Plus Convex Test

Bevor wir diesen Artikel geschrieben haben, haben wir das Real Steel Bushcraft Plus Convex ausführlich getestet. Batonnieren, Feathersticks schnitzen, Feuer machen: alles kein Problem. Um das Messer tatsächlich auf die Probe zu stellen, haben wir das Messer geworfen. Das solltest Du natürlich nicht selbst ausprobieren. Das Ergebnis: Messerspitze und Schneide sind perfekt intakt geblieben. Nach diesem Test war die Schneide noch einwandfrei. Die Schneide war nicht mehr so scharf, den Papiertest hat sie allerdings noch bestanden. Kurzes Stroppen hat das Problem aber schnell behoben und die Klinge war wieder rasiermesserscharf. Die einzige Gebrauchsspur war ein kleiner Kratzer. Du merkst: das Messer ist wirklich stark.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Firesteel

Mit dem Klingenrücken konnten wir einen Firesteel benutzen und auch die Herstellung von Zunder war problemlos möglich. Wir müssen jedoch sagen, dass der Klingenrücken nicht so scharf ist wie zum Beispiel beim Mora Garberg. Du kannst problemlos verschiedene Schnitttechniken mit diesem Messer anwenden. Mit 11,5 cm ist die Klinge lang genug, um mit ihr batonnieren zu können aber auch kurz genug, dass Du die Spitze gut für präzise Arbeiten benutzen kannst.

Der Griff: liegt gut in der Hand

Bei Bushcraftmessern stehen die Designer vor der Herausforderung, dass sie das perfekte Mittelmaß finden müssen. Der Griff muss rund genug sein, dass er für einen langen Gebrauch geeignet ist aber auch kantig genug, damit Du spürst, was Du da machst. Ist der Griff zu stark abgerundet, kannst Du nicht mehr blind spüren, wo genau sich die Schneide befindet. Etwas kantigere Konturen können da sehr praktisch sein.

Gleichzeitig liegt ein abgerundeter Griff bei langem Gebrauch einfach angenehmer in der Hand. Bei jeder Kante besteht die Gefahr, dass Du Blasen bekommst. Nach 10 Minuten wirst Du das nicht merken, aber wenn Du stundenlang mit dem Messer arbeitest, wirst Du ein gut durchdachtes Design zu schätzen wissen. Dann sind die praktischen Fingermulden plötzlich gar nicht mehr so angenehm. Außerdem schränken Dich zu große Fingermulden darin ein, wenn es um die verschiedenen Möglichkeiten geht, wie Du das Messer festhalten kannst. In unserem Artikel Basic Knife Safety zeigen wir Dir mehrere Schnitttechniken.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Handle

Wir können mit ruhigem Gewissen sagen, dass das Bushcraft Plus Convex eine herausragende Balance bietet. Der Griff ist groß genug, dass Du auch mit großen Händen oder mit Handschuhen einen guten Halt hast. Vorne am Griff befindet sich eine leichte Fingermulde, die völlig ausreicht, um Dich wissen zu lassen, wie Du das Messer greifen musst. Gleichzeitig ist die Mulde nicht so ausgeprägt, dass sie Dich stören könnte. Das Griffende ist ein wenig breiter, sodass Dir das Messer nicht aus der Hand gleitet.

Ein schönes Detail ist auch, dass Real Steel sich für eine coke bottle shape entschieden hat. Das bedeutet, dass der Griff von oben betrachtet vorne dünn ist, dann erst breiter und wieder dünner wird und am Ende des Griffs breit endet. Genau wie die Glasflaschen der bekannten Colamarke. Diese Form ist seit Jahren beliebt, weil sie sich sehr gut in die Form der Hand einfügt und einen komfortablen Halt bietet.

Manche Menschen befestigen gerne ein Lanyard am Griff. Häufig steht dann der Erl der Klinge etwas heraus, sodass eine Anhängeöse kein Problem ist. Das ist eine Möglichkeit, aber dann ragt ein Teil aus dem Griff heraus, was bei manchen Schnitttechniken, zum Beispiel dem sogenannten chest lever cut, stören kann. Das ist weder für Deinen Oberkörper noch für Deine Kleidung gut. Real Steel hat für dieses Problem eine intelligente Lösung: am Ende des Griffs ist, beinahe unsichtbar, eine Lanyardöse eingearbeitet. Da der Erl dort verdünnt wurde und da in den Griffschalen eine Aussparung ist, entsteht so eine praktische Öse, ohne dass diese irgendwie stört. Dadurch wird es eventuell etwas schwieriger, ein Handgelenksband zu befestigen. Aber das machst Du natürlich in der Regel auch nur ein Mal, wohingegen eine herausstehende Öse Dich bei jeder Benutzung stören könnte.

Auch G10 als Griffmaterial zu wählen war eine gute Entscheidung. G10 ist ein starker Verbundwerkstoff aus Glasfaser und Kunstharz. Dieses Material ist sehr stark und formstabil. Unterschiede in Temperatur und Luftfeuchtigkeit machen G10 nichts aus.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Feathersticks
Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Feathersticks

Wofür kannst Du das Real Steel Bushcraft Plus Convex benutzen?

Wie der Name schon verrät, wird dieses Messer hauptsächlich bei Bushcraft-Aufgaben eingesetzt, zum Beispiel bei Arbeiten mit Holz, beim Bauen einer Unterkunft oder zur Ernte und Zubereitung von Essen. Die Kombination aus einer dünnen, konvexen Schneide und einer passenden Klingendicke von 4 mm sorgt dafür, dass das Messer alle diese Aufgaben problemlos meistert. Außerdem ist die Droppoint-Klinge auch für die Jagd geeignet. Viele Jäger werden mit dem Bushcraft Plus Convex wunschlos glücklich sein.

Dank der soliden Verarbeitungsqualität und den verwendeten Materialien kannst Du das Bushcraft Plus Convex auch bei einem Survivaltrip benutzen. Es wird nicht so schnell brechen und mit dem starken und komfortablen Griff brauchst Du Dir keine Sorgen über unvorhergesehene Situationen zu machen.

Real Steel Bushcraft Plus Convex - Image Sheath

Wie ist die Messerscheide?

Ein Messer kann noch so gut sein, wenn Du es nicht gut bei Dir tragen kannst, nützt es Dir nichts. Glücklicherweise wurde auch gut über die Messerscheide nachgedacht. Das Real Steel Bushcraft Plus Convex wird zusammen mit einer perfekt passenden Kydexscheide geliefert. Diese ist in einer Nylonscheide befestigt. Du profitierst also sowohl von der Passform einer Kydexscheide als auch vom Tragekomfort und der Vielseitigkeit einer Nylonscheide. Die Kydex-Einlage kannst Du herausnehmen, indem Du die Schnur löst. So kannst Du es auch so umwandeln, dass es für Linkshänder geeignet ist. Du kannst sogar nur die Kydexscheide mit einer Trageoption Deiner Wahl benutzen.

Du kannst zwischen mehreren Trageoptionen wählen. So gibt es beispielsweise eine Gürtelschlaufe, die auf Gürtel mit einer Breite von bis zu 8 cm passt. Es gibt aber auch Schlaufen, mit denen Du das Messer horizontal bei Dir tragen kannst. Mit ein wenig Übung kannst Du die Messerscheide sogar an einem MOLLE-Netz befestigen.

Vorne an der Nylonscheide befindet sich ein Fach, in dem Du einen Firesteel, Schleifstein, Kompass, Zunder oder andere wichtige Gegenstände aufbewahren kannst. Du merkst: die Messerscheide ist wirklich unglaublich vielseitig.

Fazit

Aufgrund der großartigen Produktionsqualität und dem tollen Preis ist das Real Steel Bushcraft Plus Convex für uns ein Messer, das jeder Bushcrafter besitzen sollte. Für viele kann das Messer auch ein angenehmer Einstieg in die Welt der konvex geschliffenen Messer sein. Es ist ein sehr vielseitiges Outdoormesser, das zu einem hervorragenden Preis angeboten wird.

Top Produkt
1 Bewertung(en)
Real Steel Bushcraft Plus Convex 3720 Bushcraftmesser Griffmaterial/Klingenstahl: G10/Sandvik 14C28N Klingenlänge: 11,5 cm Gewicht: 195 g
€ 105,95 € 127,50

Verfügbar


Mehr lesen