Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Fällkniven F1x Elmax | Review von Padraig Croke

Als die X-Serie von Fällkniven 2019 zum ersten Mal auf den Markt kam, hatte ich das Vergnügen, ein Review über das S1Xb zu schreiben – die größere Version als das F1X-Modell, das wir uns heute ansehen – komplett mit einer beeindruckenden Wolframkarbid-Beschichtung, und bis heute kann ich meine damalige Schlussfolgerung bestätigen, dass es eines der besten Outdoor-Messer ist, die je hergestellt wurden. Zumindest von allen Messern, die ich bisher hatte. Und so war ich sehr neugierig auf das kleinere Modell, das F1X, aber es hatte keinen Sinn, es '19 zu bewerten, da der einzige wirkliche Unterschied die Größe war. Aber jetzt, da Fällkniven sein Stahlsortiment von CoS auf Elmax umgestellt hat, konnte ich nicht widerstehen.

Inhalt

Ein wenig Hintergrundwissen

Das F1X ist der kleine Bruder einer Reihe von Messern von Fällkniven, die es in 3 verschiedenen Größen gibt, nämlich F1, S1 und A1. Das ursprüngliche Fällkniven Modell F1 ist seit 1995 das offizielle Survivalmesser für Piloten der schwedischen Luftwaffe, was ihm den treffenden Namen The Pilot's Knife einbrachte. Die meisten militärischen Lufteinheiten geben ihren Piloten eine Art Survivalmesser mit, für den Fall, dass ihr Flugzeug hinter den feindlichen Linien abgeschossen wird und die Besatzung Werkzeuge braucht, um zu überleben, zu entkommen und sich zu retten. Obwohl das F1 seit fast 30 Jahren auf dem Markt ist, gab es eine Reihe von Versionen mit Änderungen und Verbesserungen in Bezug auf die Schneidengeometrie, die Wahl des Stahls, die Form und das Material des Griffs sowie die Art der Scheide. Es scheint, dass sie dieses bescheidene Powerpaket immer noch verbessern.

Erste Eindrücke

Ich habe das Gefühl des S1X geliebt, als ich es zum ersten Mal bekam. Das Gewicht und die Dicke des Stahls, die griffige Beschalung und der schlanke Griff sind perfekt, um das Messer mit Handschuhen zu benutzen, so wie es konzipiert ist. Das F1X ist das gleiche ... gleich und doch anders. Die kürzere Klingenlänge verleiht ihm tatsächlich eine schöne Balance in der Hand, vielleicht sogar mehr als ich beim S empfunden habe. Die kürzere Klinge gibt mir viel mehr Kontrolle und Finesse, was das F1X für den Bushcraft-Einsatz und präzises Schneiden etwas geeigneter macht. Darüber hinaus ermöglicht die Pinpoint-Swedge-Konstruktion am Klingenrücken ein sehr präzises Arbeiten. So kann ich genau sehen, wo die Spitze meines Messers hinkommt, und weniger Reibung verringert den Widerstand des Messers und verhindert, dass es zum Beispiel in Dosen stecken bleibt (darauf kommen wir später zurück).

Wie ich es von Fällkniven gewohnt bin, ist ihre konvexe Geometrie sehr schön. Ich komme mit Fällkniven-Schneiden immer gut zurecht und das F1X ist nicht anders. Ich werde später auf die Wahl des Stahls eingehen, aber kurz gesagt, die neue Wahl von Elmax ist eine angenehme Überraschung. Ich hatte vor ein paar Jahren ein anderes Messer in Elmax, und ich bereue es, es verkauft zu haben. Es war also toll, mit diesem großartigen Stahl etwas in die Hände zu bekommen. Die Zytel-Scheide ist, wie bei allen X-Modellen, super robust und wahrscheinlich eines meiner Lieblingsmerkmale an diesen Messern. Zytel, ein glasfaserverstärktes Polymer, ist resistent gegen fast alle Chemikalien sowie gegen Stöße, Hitze und so ziemlich alles andere, was Ihnen im Wald begegnen könnte. Die schlanke und diskrete Form lässt Sie manchmal fast vergessen, dass Sie Ihr Messer an der Hüfte tragen, und mehr als einmal hatte ich einen „Brille auf dem Kopf“-Moment, als ich versuchte, mein Messer im Camp zu finden, nur um festzustellen, dass es eigentlich an meinem Gürtel hing! Der Verriegelungsmechanismus ist ebenfalls ein sehr schönes Element dieser Scheiden. Es handelt sich um ein starkes Schloss, das sich jedoch bei Gebrauch mühelos öffnen lässt. Das zweite Schloss ist nicht einmal unbedingt notwendig, da Ihr Messer ohnehin gut gesichert ist, aber es ist sicherlich eine nette Ergänzung, und ich kann mir vorstellen, dass es nützlich ist, vor allem, wenn ich mein Messer zum Beispiel an einem Brustgurt oder Rucksack tragen würde.

Behauptungen der Unzerstörbarkeit und Nutzungsbeschränkungen

Die X-Serie war auch die erste Messerserie von Fällkniven mit einer Vollerl-Konstruktion, etwas, womit sich das Unternehmen bis dahin nicht beschäftigt hatte. Ich spekuliere hier, aber ich denke, das liegt daran, dass die Bushcrafter angefangen haben, Fällkniven-Messer zu verwenden. Davor bestand ihre Kundschaft wahrscheinlich aus Jägern, Fischern und der schwedischen Armee, von denen wahrscheinlich niemand Messer mit Vollerl-Kunstruktion für wichtig hielt.

Aber Fällkniven hat diese Ausgabe nicht nur als Abhak-Übung gesehen, sondern auch als Erweiterung ihrer bestehenden Modelle mit einer Vollerl-Konstruktion. Nein, sie gingen aufs Ganze, nahmen diese neue Klingenkonstruktion ernst und führten unabhängige Labortests zu Bruchstellen und Schwachstellen im Stahl durch. Es schien, als wollten sie mit absoluter Gewissheit behaupten, dass sie die stärksten Messer aller Zeiten entwickelt hatten, die mit allem fertig werden, was man ihnen entgegensetzen kann. Dazu muss gesagt werden, dass die Klingen bei den Bruchtests durchaus brechen! So kann das Unternehmen zurück an die Arbeit gehen, um zu sehen, ob sie ein stärkeres Messer herstellen können.

YouTube kann manchmal ein seltsamer Ort sein, und ich habe Videos von Leuten gefunden, die in voller Tarnkleidung und mit Gasmasken ihr A1-Modell kaputt machen. Zugegeben, einige dieser Videos sind 20 Minuten lang und beinhalten Aktivitäten wie: das Messer durch das Dach eines alten Autos zu stechen, ein Hirschgeweih zu Staub zu pulverisieren und das Messer gegen ein Stück Sandstein zu schlagen, bevor es schließlich bricht. Soweit ich weiß, ist der Hauptfehler die Trennung der Schichten im laminierten Stahl. Bemerkenswerterweise kennt Fällkniven die potenziellen Unzulänglichkeiten von Laminatstahl, denn ihre Pro-Version ist aus Elmax gefertigt, das nach eigenen Angaben 20 % stärker ist als Laminat.

Wenn ein Messerhersteller behauptet: „Ihr X-Messer ist das stärkste, schärfste und sicherste Messer aus rostfreiem Stahl in der Produktion. Wenn Ihr Leben in Gefahr ist, können Sie sich immer auf Ihr X-Messer verlassen. Es ist so konzipiert, dass es allen Belastungen standhält, die von der menschlichen Hand ausgeübt werden, und somit praktisch unzerstörbar ist“, dann sollten Sie dies auf die Probe stellen. Aber sie geben auch als Bedingung an: „Dies setzt allerdings voraus, dass Sie mit dem Messer vorsichtig umgehen und es so verwenden, wie es vorgesehen ist, nämlich als scharfes Präzisionswerkzeug.“

Meiner Meinung nach geht das am Thema vorbei. Entweder ist es unzerstörbar, oder es ist perfekt für den normalen Gebrauch eines Messers geeignet. Beides sind gute Nachrichten für Sie, aber das ist eine uralte Debatte, besonders wenn es um Messer geht, die den Anspruch erheben, Survivalmesser zu sein. Aber ich denke, dass Sie als Nutzer von qualitativ hochwertigen Schneidwerkzeugen selbst entscheiden müssen, ob Ihnen die Fähigkeit eines Messers, einfach nur hervorragend zu sein, ausreicht oder ob es auch völlig unzerstörbar sein muss. Vor allem, wenn Sie in Ihrer letzten Überlebenssituation wiederholt mit Ihrem Messer auf Felsen schlagen mussten ... hmm. Wollten Sie damit vielleicht ein Haus bauen?

Einführung von Elmax

Elmax ist meiner Meinung nach eine gute Wahl für jedes Survivalmesser. Wie ich bereits erwähnt habe, besaß ich vor ein paar Jahren ein kleines Trappermodell von Elmax, dessen Eigenschaften mir sehr gut gefielen. Es ist ähnlich wie S30V und Elmax bietet Ihnen mit der Wahl zwischen rostfreiem Stahl und Karbon fast das Beste aus beiden Welten. Es ist ein pulvermetallurgischer Edelstahl, der von Bohler-Uddenholm in Schweden hergestellt wird. Es ist dank seines hohen Chromgehalts sehr korrosionsbeständig und bleibt gut scharf. Sein hoher Kohlenstoffgehalt verleiht ihm jedoch alle Vorteile von Kohlenstoffstahl, wie z. B. die Fähigkeit, mit einem Stück Feuerstein einen Funken zu erzeugen, und seine Zähigkeit. Elmax ist auch recht pflegeleicht. Mit einem Stück Nass- und Trockenschleifpapier und einer alten Mausmatte darunter konnte ich die Klinge rasiermesserscharf machen. Allerdings ist dieser Stahl nicht billig, was sicherlich den Preis dieses F1X erklärt. Aber wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Stahl sind, ist Elmax eine ausgezeichnete Wahl für anspruchsvolle Benutzer, die die besten Spezifikationen in der Hand haben möchten.

Wichtig in Überlebenssituationen

Ein Survivalmesser muss nicht unbedingt ein riesiger Stahlklotz sein, um nützlich zu sein. Wenn ja, würde das F1 nicht lange in den Händen der schwedischen Armee überleben, oder? Und seien wir mal ehrlich ... statistisch gesehen, geraten die meisten von uns nie in eine Überlebenssituation. Sollten Sie jedoch das Pech haben, in eine solche Situation zu geraten, wette ich, dass Ihr Fällkniven alles bewältigen kann, was Sie von ihm verlangen. Lassen Sie uns zunächst überlegen, worauf der Durchschnittsbürger achten sollte, wenn er sich jemals in einer solchen Situation befindet. Als Bürger kommt es oft zu Überlebenssituationen, wenn jemand in der freien Natur ist und sofortige Hilfe oder Rettung benötigt. Vielleicht sind sie gestürzt und haben sich ein Bein gebrochen, oder sie haben sich verlaufen oder umgedreht. Vielleicht ist das Wetter umgeschlagen und sie verlieren bei Kälte Körperwärme, oder sie sind dehydriert und brauchen Schutz vor der Sonne. Abgesehen von der sofortigen Behandlung von Atemnot, Knochenbrüchen oder Blutungen sind die Prioritäten in jeder Situation anders. Diese Prioritäten sind in keiner bestimmten Reihenfolge.

  • Behandeln Sie lebensbedrohliche Verletzungen wie starken Blutverlust, Atemnot oder die Fixierung einer gebrochenen Gliedmaße zuerst. Danach ist Folgendes für Überlebende wichtig.
  • Den Rettungsdienst signalisieren oder um Hilfe rufen, um sich so schnell wie möglich aus der Situation zu befreien. Alle Regeln des „Leave No Trace“ können vergessen werden, wenn wirklich Leben auf dem Spiel stehen. Tun Sie alles, was Ihnen einfällt, um wegzukommen.
  • Behalten Sie Ihre Körpertemperatur bei, um einen Sonnenstich oder eine Unterkühlung zu vermeiden.
  • Hydratisiert und genährt bleiben
  • Geschützt und trocken bleiben Der Grund, warum ich hier ins Detail gehe, ist, weil ich die echten Fragen stelle. Ich denke, wir müssen unsere Vorstellungen von „Überlebenssituationen“ überdenken. Die meisten von uns sind keine Soldaten oder befinden sich in einer Art postapokalyptischem Szenario. Es sind wahrscheinlich die dummen, einfachen und vermeidbaren Situationen, in denen wir uns befinden und in denen kluges Denken und unser Verstand unser größtes Kapital sind. Bei jeder dieser Aufgaben, wie lange sie auch immer dauern mögen, wie kann uns unser Messer helfen? Jedes scharfe, zuverlässige Messer ist in dieser Situation ein sehr wertvolles Werkzeug, und wahrscheinlich sind keine extremen Erwartungen an das Messer selbst erforderlich, wenn Sie ein wenig geübt sind. Sehen wir uns also einige typische Aufgaben an, die das F1 hier ausführen würde, und wir werden schnell sehen, dass ein Überlebensmesser nicht unbedingt ein großes Messer bedeutet.

Überlebensaufgaben mit dem F1x

Feuer zu machen ist eines der Hauptziele, um viele der oben genannten Probleme anzugehen. Sauberes Trinkwasser gewinnen, sich warm und trocken halten, Mut und Licht spenden und Hilfe signalisieren – all das kann man mit einem zuverlässigen Feuer tun. Aber um unser Feuer zu machen, brauchen wir ein paar Dinge ...

Die Holzbearbeitung ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Aufgaben, die Ihr Messer jemals für Sie erledigen wird. Normalerweise nehmen wir größere Holzscheite und zerkleinern sie, besonders wenn es geregnet hat und unser Feuermaterial nass ist. Oft ist das Holz innen trocken, und wenn wir harzhaltiges Holz wie Kiefer verwenden, brennt das Holz heiß und schnell, sobald wir es in Gang bringen, und trocknet das gesamte andere Holz, das uns zur Verfügung steht. Die F1x-Klinge hat eine großartige Länge für das Spalten von Holz. Sie ermöglicht es, ein umfangreiches Stück zu bearbeiten, wobei ein ausreichend großer Teil der Klinge zum darauf Schlagen übrig bleibt.

Außerdem ist die schöne konvexe Schneide perfekt für die Arbeit und spaltet das Holz mit sehr wenig Kraftaufwand, egal was ich darunter lege. Die konvexe Schneide funktioniert auch besser, wenn es darum geht, direkt durch die Holzmaserung zu arbeiten, genau wie eine Axtklinge, die die Schichten im Holz angreift. Eine konvexe Schneide ist stark, viel stärker als ein Scandi. Aber es erfordert auch ein wenig Übung. Wenn eine Scandi-Schneide wie das Griffbrett einer Gitarre ist, dann ist die konvexe Schneide eine Geige. Ohne eindeutige Markierungen geht es bei einem Konvex mehr um das Gefühl, das Finden der Kante und das perfekte Rollen. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, ist es ein Traum. Von der Herstellung feiner Locken auf einem Featherstick bis zum Zerhacken eines Baumstamms in zwei Hälften – mit einer gut gestalteten konvexen Schneide schaffen Sie alles, da bin ich mir sicher.

Holzbearbeitungskapazität 9/10.

Wie wir wissen, können wir mit einem gut geschärften Klingenrücken einen Feuerstahl schlagen. Wenn er aus einem kohlenstoffreichen Stahl besteht, kann er außerdem einen Funken erzeugen, indem er ein Stück Feuerstein oder Eisenkies von seinem Rücken abschlägt, genau wie ein Feuerstein- und Stahlset. Aber obwohl Elmax aufgrund seines hohen Chromgehalts als rostfreier Stahl gilt, enthält er in Wirklichkeit eine ziemlich große Menge an Kohlenstoff. 1,7 %, das ist viel mehr als die meisten nichtrostenden Stähle der unteren Preisklasse und kommt dem Kohlenstoffstahl sehr nahe. Daher hatte ich relativ viel Erfolg dabei, mit einem Stück Feuerstein einen Funken aus dem Dorn zu schlagen, wenn auch nicht so viel wie mit einem Stahl mit einem höheren Kohlenstoffgehalt. Aber es ist sicher möglich. Die Rückseite des F1X ist vielleicht nicht die schärfste auf dem Markt, aber im Notfall erfüllt sie ihren Zweck. Ich hatte einige Schwierigkeiten, mit einem Feuerstahl einen zuverlässigen Funken zu erzeugen, aber schließlich bekam ich eine Flamme in Gang, indem ich etwas Birkenrinde abkratzte und einen ziemlich feinen Staubhaufen erzeugte. Abgesehen von dem Rücken fand ich, dass der freiliegende Knauf ebenfalls funktionstüchtig war, wenn auch ein wenig unbeholfen. Aber es funktioniert.

Fähigkeit, Funken zu erzeugen 5/10.

Eine weitere Möglichkeit, unser Messer zum Feuermachen zu verwenden, ist der Bau eines eigenen Reibungsfeuers, wie z.B. eines Bogenbohrers. Das erfordert viel mehr Einsicht und Wissen, und wenn Sie sich in einer Überlebenssituation auf ein Bogenbohrer-Set verlassen würden, dann muss es sehr schlecht stehen (... denken Sie an Cast Away). Ich habe für diese Review kein Bogenbohrer-Set gebaut, aber ich habe viele der Bewegungen, die mit dem Bau eines Sets verbunden sind, durchgespielt. Nämlich das Schlagen Ihres Holzes (entlang der Maserung und quer) und das Anbringen von Kerben mit dem F1X.Der oben beschriebene Swegde eignet sich perfekt für die Herstellung schöner scharfer Kanten mit dieser Klinge, mit der Sie auch komplizierte Details schneiden können. Die kleinere Klinge ermöglicht auch eine bessere Kontrolle als eine längere Klinge, die viel mehr Streckung in der Hand erfordert, um den Daumen hinter die Schneide zu bekommen.

Feine Schneidearbeit 8/10.

Wie auch immer Sie Ihr Feuer machen, das letzte, was ich mit dem F1X versuchen wollte, war die Beschaffung und Reinigung von sauberem Trinkwasser. Dafür brauchte ich etwas, womit ich es tun konnte, und so stellte ich mir vor, was man in einer Überlebenssituation vorfinden könnte. Wahrscheinlich wäre eine alte Dose ideal. Oder noch besser, eine ungeöffnete Dose! Hoffentlich ist das, was drin ist, noch frisch und die Säfte sind noch drin. Das Öffnen einer Dose mit Ihrem Messer sollte ein Kinderspiel sein, und mit dem Fällkniven war es das auch. Auch hier half mir der Swedge, damit mein Messer nicht zu tief in der Dose stecken blieb. Nach ein paar Stichen und Drehungen ließ sie sich leicht lösen und ich konnte die Pfirsiche essen. Die Dose ist jetzt mein Becher, um Wasser zu holen und über einem Feuer zu reinigen. Wenn Sie jemals Zweifel an einer Wasserquelle haben, tötet das Abkochen über einem Feuer alles, was im Wasser vorhanden ist.

Aber wenn wir Wasser auf dem Feuer kochen wollen, ohne uns die Hände zu verbrennen, brauchen wir einen Griff. Also fand ich eine Fichte im Wald und grub nach unten, um eine starke Wurzel herauszuholen, die sich perfekt als natürliches Seil eignet und wahrscheinlich schon seit der frühen Menschheit als solches verwendet wird. Das Abschaben der äußeren Rinde mit meinem Fällkniven war sehr einfach, und nachdem ich mit dem Messer zwei schnelle Löcher in die Dose gestochen hatte, konnte ich die Wurzel hindurchführen und so einen Griff schaffen, mit dem ich meine Dose ins Wasser tauchen und aus dem Feuer nehmen konnte, wenn sie heiß war.

In einem Survival-Szenario muss Ihr Messer auch alltägliche Aufgaben erledigen, wie das Schneiden von Lebensmitteln, das Zerschneiden von Seilen wie Wurzeln, Paracord, Schnürsenkeln und in Erste-Hilfe-Notfällen wird es wahrscheinlich auch zum Schneiden von Verbänden oder Baumwoll-T-Shirts verwendet werden.

Do-it-yourself-Überlebensaufgaben 8/10.

Hat mein Fällkniven F1x mein Leben gerettet?

Jeder kann die beste Ausrüstung haben und trotzdem tot am Berg enden. Kein Werkzeug wird Ihnen jemals das Leben retten. Das können Sie nur selbst tun. Mit der richtigen Vorbereitung, Ausbildung und Ausrüstung können Sie vermeiden, dumme Entscheidungen zu treffen und sich in Schwierigkeiten zu bringen. Aber wenn Sie in Schwierigkeiten geraten, haben Sie hoffentlich die richtige Vorgehensweise und das richtige Verfahren vorausgedacht. Ein gutes Messer wird Ihnen sicherlich helfen, vorausgesetzt, Sie haben die richtige Ausbildung und das richtige Wissen und wissen, wie Sie dieses Werkzeug effektiv und effizient einsetzen können. In den seltenen Fällen, in denen Sie, aus welchem Grund auch immer, Ihre Klinge von Felsen abschlagen oder sich einen Weg durch das Dach eines Autos schneiden müssen, wäre das F1X dieser Aufgabe gewachsen? Ehrlich gesagt ... wahrscheinlich ja. Aber ich habe es nicht ausprobiert.

Was ich getan habe, war, meine Überlebensfähigkeiten so gut wie möglich mit diesem fähigen und kompakten Messer anzuwenden, und ehrlich gesagt, es hat sich bewundernswert geschlagen. Ich kann verstehen, warum dieses Messer für Kampfpiloten ausgegeben wird. Und ehrlich gesagt, wenn es gut genug für sie ist, ist es auch gut genug für mich!

Padraig Croke

Padraig Croke ist ein begeisteter Bushcraft- und Outdoorfan, Löffelschnitzer und Wanderer. Er ist Co-Host des Podcasts „The Trial by Fire“, einem Podcast über Bushcrafting und anderen Outdooraktivitäten, der von 2018 bis 2023 ausgestrahlt wurde. Er ist Grafik Designer und Fotograf und wenn er nicht gerade für uns schrebt, ist er gerne draußen unterwegs auf der Suche nach neuen Fotomotiven.

Im Podcasts „The Trial by Fire“ diskutieren Padraig Croke und Joe Price über alles, was mit Bushcrafting und Outdoor zu tun hat. Du findest alle Episoden auf TrialByFire. Außerdem findest Du sie auch, wenn Du auf iTunes, Spotify und Sicherlich nach „The Trial by Fire Podcast“ suchst. Vergiss nicht, @thetrialbyfirepodcast auf Instagram zu folgen.

Danke Padraig für Deine tolle Review!