Vor 19.00 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt Gratis Versand ab € 50 Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
9,5
Küchenmesser
& Schneiden
Kochgeschirr
& Zubehör
Messer Schleifen
& Pflege
Taschenmesser
& Multitools
Taschenlampen
& Batterien
Ferngläser
& Spektive
Outdoor
& Gear
Neue
Produkte
Countdown
Taschenmesser & Multitools

Damast Taschenmesser kaufen? Hier gibt es die beste Auswahl!

Damast Taschenmesser strahlen Stil, Erfolg und Geschmack aus. Herrenmesser und EDC-Taschenmesser: alle sind mit einer Damaststahlklinge erhältlich. Sie sind mehr als nur ein „normales“ Taschenmesser, denn sie lassen Dich von der Masse abheben und zeigen, dass Du anders bist. Luxus und Stil: dabei geht es bei einem Damast Taschenmesser.

Woher kommt Damaststahl?

Früher war Damaststahl eine Möglichkeit, eine gute Klinge aus einer minderwertigeren Stahlqualität zu schmieden. Damals gab es noch keine hochwertigen Legierungen. Die Grundlage dafür wurde vor Hunderten von Jahren in Damaskus, dem heutigen Syrien, gelegt. Dort beherrschten sie als erste überhaupt das Schmieden von Damast. Daher auch der Name des Stahls.

Inzwischen wird Damast eher aus ästhetischen Gründen geschmiedet. Es werden verschiedene Muster und Bestandteile verwendet, um fantastische Ergebnisse zu erzielen. Schmieden von Damaststahl erfordert noch stets viel Arbeit von Hand. Zwei oder mehr verschiedene Stahlsorten werden miteinander verbunden und dann in einem Schmiedeofen erhitzt. Danach wird gehämmert, wieder erwärmt, gehämmert, wieder erwärmt, ... bis die verschiedenen Lagen fest miteinander verbunden sind. Anschließend wird der Stahl gefaltet und alles beginnt wieder von vorne. So entsteht schließlich das Muster im Stahl und die Klinge des einen Messers kann ganz anders aussehen als die eines anderen Messers.

Die viele Handarbeit ist auch der Grund, weshalb Damaststahl sehr teuer ist. In der Regel ist dieser Stahl bis zu 10x so teuer wie gewöhnlicher Messerstahl. Hinzu kommt, dass bei den Endarbeiten bei Damaststahl viel mehr geätzt und poliert wird. Das alles verdeutlicht, weshalb ein Damast Taschenmesser so viel teurer ist als ein „normales“ Taschenmesser.

Arten von Damaststahl

Es gibt mehrere große Hersteller von Damaststahl. Beispielsweise produziert das schwedische Unternehmen Damasteel als einziges Unternehmen hochwertigen Damaststahl aus zwei Pulverstahlsorten. Das Ergebnis gilt als einer der besten Damaststähle auf dem Markt. Der Stahl behält seine Schärfe hervorragend bei. Aber auch die Vereinigten Staaten haben etwas zu bieten: Chad Nichols ist bekannt für seinen hervorragenden Stahl.

Außerdem wird noch zwischen rostfreiem und Kohlenstoff-Damaststahl unterschieden. Rostfreier Damaststahl ist viel schwieriger herzustellen und zu verarbeiten. Deshalb ist Kohlenstoff-Damaststahl häufig günstiger.