Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag verschickt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Einen Dutch Oven kaufen? Ein traditioneller gusseiserner Topf!

Ein Dutch Oven ist ein gusseiserner Topf, mit dem Du wirklich alles zubereiten kannst. Dies gilt sowohl für die Zubereitungsart als auch die Wärmequelle, auf der Du den Topf benutzen kannst. Verwende den Topf im Ofen, auf dem Grill oder einfach auf einer Feuerstelle. Als gusseiserne Bratpfanne kannst Du in ihm einen warmen Eintopf im Winter zaubern und im Sommer Hähnchen oder Rippchen beim Camping zubereiten. Selbst Brot kannst Du mit ihm backen. Die Möglichkeiten sind wirklich riesengroß. Ein Dutch Oven mit oder ohne Füße kanns man auch direkt über ein Feuer hängen. Je mehr Du mit einem Dutch Oven, auch bekannt als Dutchofen, Dutch Topf oder Dutch Pfanne, kochst, wirst Du merken, wie vielfältig so ein qualitativ guter Topf ist. Wusstest Du zum Beispiel, dass Du bei einem Dutch Oven, dessen Deckel einen erhöhten Rand hat auch heiße Kohlen zum Warmhalten legen kannst? Bei Knivesandtools findest Du eine große Auswahl an qualitativ guten Dutch Ovens von beispielsweise Petromax und anderen namhaften Herstellern.

Mehr lesen
30 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
16.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
16.000+ Produkte im Sortiment

Welchen Dutch Oven sollten man kaufen?

Bei uns findest Du ein großes Angebot an verschiedenen Dutch Ovens: Von klein bis groß, mit oder ohne Füßen und auch als ein komplettes Set erhältlich. Die ideale Größe des Dutch Ovens hängt von der Anzahl der Personen sowie von der Art des Gerichts ab, das Du zubereiten möchtest. Möchtest Du darin beispielsweise Eintöpfe und Brot backen? Dann kannst Du bereits mit einem recht kompakten Dutch Oven für viele Menschen Essen zubereiten. Möchtest Du lieber Suppen oder andere Gerichte darin kochen? Dann benötigst Du einen größeren Dutch Oven. Im Allgemeinen kann man ungefähr 1 Liter Fassungsvermögen pro Person rechnen. Du musst auch daran denken, dass Du den Topf am besten nicht bis zum Rand füllst. Für 2 Personen benötigst Du dann ungefähr einen Dutch Oven mit minimal 2 Litern Fassungsvermögen, je nach Gericht kann das aber auch mehr sein. Bereitest Du beispielsweise einen Eintopf mit Spareribs im Topf zu - ein klassisches Gericht für einen Dutch Oven - benötigst Du eher einen Dutch Oven von 4,5 Litern oder sogar 6 Litern. Das Wichtigste ist jedoch, dass Du Deiner Kreativität beim Kochen freien Lauf lässt und einfach ausprobierst, welche Gerichte Dir am besten aus dem gusseisernen Topf schmecken. Der Rest ergibt sich dann von selbst.

Dutch Oven Töpfe: Nur etwas für auf den Grill?

Derzeit erfreuen sich Dutch Ovens großer Beliebtheit in der BBQ-Gemeinschaft. In entsprechenden Blogs und Websites findest Du die kreativsten Grillideen. Einen Dutch Oven ohne Füße kannst Du ganz einfach auf Deinen Grill setzen. Mit etwas Findungsreichtum gelingt Dir das auch bei einem Dutch Oven mit Füßen. Aber das ist sicher nicht die einzige Möglichkeit, um mit einem Dutch Oven leckere Gerichte zuzubereiten. Tradtionell setzt Du die "holländische Pfanne"einfach auf ein schmorendes Lagerfeuer als Wärmequelle. Aber wusstest Du schon, dass Du Deinen Dutch Oven auch einfach auf Deinen Herd in der Küche gebrauchen kannst? Selbst auf einem Induktionsherd kannst Du einen Dutch Oven zum Kochen verwenden - allerdings nur, wenn er keine Füße hat. Allerdings empfehlen wir Dir, erst gut die Unterseite auf Unebenheiten zu kontrollieren, um Beschädigungen auf der Glasplatte zu vermeiden. Um ganz sicher zu gehen, dass der Dutch Oven keinen Kratzer auf der Kochplatte hinterlässt, kannst Du dazu auch eine Induktionsadapterplatte verwenden. So eine Adapterplatte ist auch bei keramischen Kochplatten aus Glas anzuraten.

Dutch Oven mit oder ohne Füße?

Ein Dutch Oven mit Füßen kaufst Du am besten, wenn Du ihn auf oder über einem Feuer, oder mit etwas Kreativität, auf Deinem Grill verwenden willst. Einen Dutch Oven ohne Füße kannst Du auch auf dem Grill benutzen. Allerdings benötigst Du bei einem offenen Feuer auch einen Kochgeschirrständer bzw. Topfträger. Mehr dazu findest Du beim Dutch Oven Zubehör. Vorteil eines Dutch Oven ohne Füße ist, das Du ihn auch auf Deinem Herd benutzen kannst.

Dutch Oven reinigen: Wie pflegt man einen Dutch Oven?

Ein Dutch Oven ist perfekt zum Kochen auf offenem Feuer. Das Gusseisen eignet sich sehr gut auch für hohe Temperaturen ohne zu beschädigen. Alle gusseiserne Pfannen oder Töpfe solltest Du allerdings vor dem ersten Gebrauch einbrennen. Reinige dazu die Pfanne vor dem ersten Gebrauch und öle sie gut ein. Dazu wählst Du am besten ein pflanzliches Öl wie Sonnenblumen- oder Erdnussöl. Wärme anschließend den Topf langsam auf. Dadurch, dass sich die Poren des Gusseisens durch die Wärme öffnen, zieht das Öl in das Eisen und schließt so das poröse Gusseisen ab. Diesen Vorgang nennt man Einbrennen und im Englischen Seasoning. Die durch das Einbrennen gebildete Beschichtung vermeidet, dass das Essen im Topf oder Pfanne anbrennt. Auch gegen Rost hilft das Einbrennen. Daher keine Sorge, wenn Du auf dem Gusseisen Rostflecken findest. Diese kannst Du mit einer Metallbürste entfernen und den Topf danach gut einölen und anschließend erwärmen. Für ein optimales Ergebnis wiederhole den Vorgang mehrmals. Lass den gusseisernen Topf aber nicht zu schnell abkühlen. Stelle also eine heiße Pfanne nicht direkt unter einen kalten Wasserhahn. Reinige den Topf nicht in der Spülmaschine und stell den Topf niemals nass in den Schrank zurück. Wenn Du Deinen Dutch Oven gut pflegst und behandelst, wird er Dich Dein Leben lang begleiten.

Solltest Du Seife zum Reinigen des Dutch Ovens verwenden?

Viele Menschen denken, dass sie zum Reinigen und Säubern eines Dutch Oven auf keinen Fall ein Abwaschmittel benutzen sollten. Darin sitzt ein Funken Wahrheit. Denn Du wäschst mit Seife oder Spülmittel die Beschichtung etwas ab. Das stimmt schon. Allerdings ist es auch so, dass eine gut gesäuberte Pfanne beim nächsten Einbrennen eine bessere Beschichtung aufbaut. Und wenn der Topf gut eingebrannt ist, kannst Du diese Beschichtung nicht einfach mit etwas Spülmittel entfernen.

Womit einen Dutch Oven einbrennen?

Zum Einbrennen kannst Du verschiedene Produkte verwenden. Sowohl Petromax als auch Lodge bieten dafür spezielle Pasten, "Seasoning Sprays" oder ein "Iron Conditioner" an. Damit kannst Du Dir sicher sein, dass es kompatibel ist mit der bereits vorhandenen Beschichtung im Topf. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten. In den Vereinigten Staaten benutzen Menschen gern Crisco, eine Art Backfett, zum Einbrennen Ihrer gusseisernen Pfannen. Dieses Produkt ist in Europa allerdings schwer zu erhalten. Du kannst aber auch einfach ein pflanzliches Öl wie Sonnenblumenöl oder Erdnussöl benutzen. Beachte allerdings, dass Du es nur dünn auftragen musst, um ein gutes Resultat zu bekommen.

Benutzung eines Dutch Oven

Es gibt verschiedene Arten, um einen Dutch Oven zu gebrauchen. Die Möglichkeiten hängen auch davon ab, welches Modell Du hast. Wenn Du einen Dutch Oven mit Füßen hast, kannst Du ihn direkt auf die offene Feuerstelle setzen, am besten auf die glimmenden Kohlen. Dies ist natürlich auch mit einem "Dutch Topf"ohne Füße möglich. Allerdings wird dann der Topf sehr schnell zu heiß und die Gefahr, dass Dein Essen dadurch anbrennt, ist größer. Einen Dutch Oven ohne Füße solltest Du daher besser auf einen Topfträger ins Feuer setzen. Oder mithilfe des Griffs über das Feuer hängen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du den Topf auf glühende Kohlen oder Briketts setzt und noch ein paar heiße Briketts auf den Deckel legst. Damit benutzt Du den Topf quasi als Ofen. Der Vorteil dabei ist, dass Du mit der Menge der Briketts die Temperatur gut regulieren kannst.

Wir empfehlen Dir, es immer ruhig angehen zu lassen, wenn Du Deinen Dutch Oven Hitze und Feuer aussetzt. Gusseisen wird langsam heiß und kann seine Hitze sehr lange und gut bewahren. Falls Du ihn nämlich zu schnell erhitzt, dann ist es schwierig, um die Temperatur wieder herunter zu bekommen. Den Topf weiter aufwärmen kannst Du jedoch jederzeit noch und ist einfach. Unser Tipp daher: Beginne vorsichtig und füg dann langsam nach und nach mehr Hitze zu. Wenn Du öfters mit Deinem Dutch Oven kochst, bekommst Du nach einer Weile selber ein Gefühl dafür. Achte auch darauf, dass immer genug Flüssigkeit im Topf ist, um zu vermeiden, dass dein Essen anbrennt.

Dutch Oven Rezepte

Je mehr Du mit einem Dutch Oven kochst, wirst Du merken, wie vielfältig so ein qualitativ guter Topf ist. Mit ihm lassen sich leckeres Schmorfleisch, Gulasch, Schichtfleisch, Pulled Pork und natürlich auch Eintöpfe kochen. Im Internet findest Du dazu Dutzende Rezepte. Aber wusstest Du, dass Du mit einem Dutch Oven auch Brot backen kannst? Aber auch ein ganzes Hühnchen lässt sich darin perfekt braten, genauso wie ein Chili con oder sin Carne. Und später abends am Lagerfeuer kannst Du auf dem Dutch Oven auch noch Popcorn machen. Die Möglichkeiten sind schier endlos. Lass also Deiner Kreativität freien Lauf.

Dutch Oven Marken

Bei Knivesandtools findest Du Dutch Ovens von qualitativ hochwertigen Herstellern. Petromax stellt hervorragende Dutch Ovens her in vielen verschiedenen Größen. So bieten sie beispielsweise von den kleinen Petromax Dutch Oven FT1 oder FT3-Töpfe bis hin zu den großen FT9, FT12 oder FT18-Töpfen an, mit denen Du für die ganze Familie kochen kannst. Aber Du findest bei uns auch Dutch Ovens vom amerikanischen Hersteller Lodge, sowie die günstigeren Dutch Ovens von Camp Chef.

Geschichte des Dutch Oven

Der traditionelle Dutch Oven ist ein gusseiserner Kochtopf mit Deckel und auf drei Füßen. Der Deckel hat einen hochstehenden Rand, sodass man auf ihn Kohlen legen kann. Der Name Dutch Oven soll von einem niederländischen Händler stammen, der seine Töpfe in die Vereinigten Staaten importierte. Mit einem Dutch Oven konnten niederländische Immigranten auch im Ausland von der niederländischen Küche genießen. Im Laufe der Jahre wurde der Dutch Oven besonders bei Reisenden beliebt, da man mit dem Topf sowohl kochen als auch backen kann. Ob Hühnchen mit Reis, geschmortes Fleisch mit Kartoffeln, Chili oder selbst Brot und Gebäck: mit dem Dutch Oven lässt sich alles in einem Topf zubereiten.

Häufig gestellte Fragen zu einem Dutch Oven