Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Heute bestellt, Morgen versandt
Gratis Versand ab € 50
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Messerschärfer – Messer im Handumdrehen wieder scharf bekommen

Messerschärfer oder auch Durchziehschärfer sind praktische Geräte, die mit Hilfe von Keramikrädchen, Deine Messer wieder scharf schleifen. Mit einem Messerschäfer schleifst Du Messer schnell und einfach. Auch große Küchenmesser lassen sich ganz einfach nachschärfen.

Mit einem Messerschärfer erzielt man Schleifergebnisse, die zwischen einem Schleifstab und einem Schleifstein liegen. Das perfekte Schleifergebnis bekommt man nur mit einem Schleifstein hin. Bist Du auf der Suche nach einem elektrischen Messerschärfer, dann schau auf unserer Seite elektrische Messerschärfer vorbei. 

Mehr lesen

37 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
15.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
15.000+ Produkte im Sortiment
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Verlängerte Rückgabefrist bis 31. Januar 2023
15.000+ Produkte im Sortiment

Messer schleifen – ganz einfach mit einem Messerschleifer

MMesserschärfer mit kleinen Rädchen wie z.B. von Wüsthof oder Zwilling sind in der Handhabung sehr einfach. Man muss nicht über den richtigen Schleifwinkel nachdenken, die Rädchen sind so eingestellt, dass das Messer die perfekte Schärfe erhält. Vulkanus-Systeme funktionieren ohne Rädchen. Auch sie verfügen über eine Vorrichtung, mit der die Messer optimal geschliffen werden. Vulkanus-Systeme arbeiten extrem schnell. Ein Nachteil ist, der hohe Materialabtrag.

Bei mehrstufigen Messerschleifern ist es wichtig, die Messer in mehreren Schritten zu schleifen. Beim rechtshändigen Arbeiten schleift man immer von links nach rechts. In der Regel reicht es aus, das Messer 15-mal durch den Schleifer zu ziehen. Es gibt jedoch auch Schleifer, mit denen mehr Durchgänge erforderlich sind. Hilfreiche Informationen, findest Du unter Messerschleifer im Test.

Wasserschleifer

Wasserschleifer (wie z. B. den Monosharp Messerschärfer) füllt man vor dem Schleifen zunächst mit ein wenig Wasser. Hierdurch wird ein Nassstein simuliert. Im Vergleich zu diesem liefert ein Wasserschleifer jedoch eine große Zeitersparnis. Man benötigt mit ihm nur wenige Minuten. Die Handhabung von Wasserschleifern ist ähnlich zu Durchzieh-Messerschärfern.

Bei allen Messerschleifern sollte das Messer langsam und ruhig durch den Schleifer hindurch gezogen werden. So holst Du das Maximale aus dem Messerschärfer heraus und verlängerst die Lebensdauer der Rädchen.

GlobalChefsChoiceVulkanusZwillingLanskySkerper