Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Vor 15.30 Uhr bestellt, am selben Tag versandt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

PUMA: Schicke Küchenmesser mit solidem deutschen Design

PUMA Küchenmesser werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Alle PUMA Küchenmesser werden am deutschen Hauptsitz in Solingen entworfen. Die Klingen sind aus deutschem, rostfreiem Stahl oder japanischem Damaststahl gefertigt. Für die Griffe werden verschiedene schöne Materialien verwendet, unter anderem Pakkaholz. Dieses beliebte Griffmaterial wird aus mehreren Schichten Birkenholz hergestellt, das unter hohem Druck gefärbt und zusammengepresst wird. Die Kombination aus diesen schicken Griffen und den schönen Klingenformen ergibt attraktive Küchenmesser, die in keiner Küche fehlen sollten.

Mehr lesen
13 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
17.000+ Produkte im Sortiment

Deutsche Tradition, langjährige Erfahrung und breites Sortiment

Die Küchenmesser von PUMA zeichnen sich durch ihr einzigartiges Design aus. Sie besitzen einen ganz eigenen Look und man sieht den Messern an, dass sie kein Standardprodukt sind: Einzigartig und modern für den anspruchsvollen Kochfan. 100 % PUMA.

PUMA ist eine alte, deutsche Messermarke. Seit über 250 Jahren stellen sie im deutschen Solingen Messer her. Sie sind seit jeher bekannt für ihre grundsoliden, traditionellen Jagdmesser. Seit 2003 stellen sie auch Küchenmesser und moderne Taschenmesser her. Diese gehören zu speziellen Messerserien, die sie in der ganzen Welt herstellen. Um seiner deutschen Geschichte treu zu bleiben, hat PUMA ein tolles Konzept entwickelt. Der Entwurfsprozess und die Qualitätskontrolle finden nämlich nach wie vor an ihrem Hauptsitz statt. So beginnt und endet jedes Messer im nordrhein-westfälischen Solingen.

Indem PUMA für seine Küchenmesser auf ausländische Hersteller zurückgreift, kann das Unternehmen seine Produktpalette und Produktionskapazität erweitern. Ohne ihre derzeitige Produktion am Standort in Deutschland zu beeinträchtigen.

PUMA: Messermarke mit mehr als 250 Jahren Geschichte

Die Geschichte von PUMA beginnt im Jahr 1769, als Johann Lauterjung seine Handelsmarke in Solingen eintragen lässt. Das Unternehmen bleibt sehr lange in der Hand der Familie Lauterjung. Im Jahr 1876 beginnt PUMA mit der Produktion von Taschenmessern und Stilett-Messer. Im Jahr 1956 wird das berühmteste Messer von PUMA, das White Hunter, entworfen. Seitdem hat PUMA seine Innovationen und Entwicklungen kontinuierlich fortgesetzt und im Jahr 2003 eine völlig neue Serie auf den Markt gebracht: PUMA IP. Eine Kooperation mit großen Messerfabriken in aller Welt, mit der die deutsche Messermarke zum ersten Mal über ihre Grenzen hinaustritt.