Du besuchst unsere Website mit einem veralteten Browser. Bitte beachte, dass daher ein paar Teile der Website möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.

Heute bestellt, Montag versandt
Gratis Versand ab € 50
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen
Unsere Kunden bewerten uns mit 4,8/5

Chinesisches Kochmesser: ein Messer mit Charakter

Ein Messer kauft man für den Gebrauch. Es soll schneiden, was es schneiden soll. Aber Dein Auge freut sich natürlich auch über ein schönes Design. Ein Messer sollte also im Idealfall sowohl funktionell als auch ästhetisch sein. Ein chinesisches Kochmesser vereint beides: mit seiner rechteckigen Klinge ist es sowohl effektiv als auch schön anzusehen.

Mehr lesen

17 Produkte
Schnelle Lieferung aus eigenem Vorrat
Gratis Versand ab 50 €
Gratis Retoure innerhalb von 30 Tagen Anmelden
17.000+ Produkte im Sortiment

Die typische Klinge

Das chinesische Kochmesser ist an der rechteckigen Klinge zu erkennen. Die Klinge ist etwa 18-20 cm lang und 10 cm hoch. Aber verwechsel sie bloß nicht mit Hackmessern! Während die Klinge eines Hackmessers robust ist, ist die Klinge eines chinesischen Kochmessers sehr dünn und äußerst scharf und somit nicht zum Hacken geeignet.

Vielseitiges chinesisches Kochmesser

Da die Klinge so hoch ist, kannst Du Deine Finger ideal als Führungshilfe beim Hacken benutzen. Deshalb wird dieses Kochmesser auch so gerne in der chinesischen Küche verwendet. So kann man nämlich sehr sicher und schnell hacken. Du kannst ein chinesisches Kochmesser benutzen, um Kräuter und Gemüse fein zu schneiden, aber zum Beispiel auch um eine Knoblauchzehe zu zerdrücken. Mit der hohen Klinge kannst Du das geschnittene Gemüse oder die Kräuter ganz einfach in die Pfanne befördern.

Schnitttechnik mit einem chinesischen Kochmesser

Mit einem chinesischen Kochmesser wird eine andere Schnitttechnik angewandt als mit einem europäischen Kochmesser: mit einem chinesischen Kochmesser führst Du Auf- und Abwärtsbewegungen aus. Das Messer bleibt beim Schneidevorgang die ganze Zeit in einer horizontalen Position.

Richtige Pflege eines Chinesischen Kochmessers für eine lange Lebensdauer

Für eine lange Lebensdauer Deines chinesischen Kochmessers solltest Du es nach jedem Gebrauch mit der Hand reinigen, es regelmäßig einölen und mit ihm am besten nur auf einem Holz- oder Kunststoffbrett schneiden. Du kannst das Messer nämlich beschädigen, wenn Du mit ihm auf einem harten Untergrund schneidest. Benutze daher besser ein Schneidebrett aus einem weicheren Material. Wenn Du die Klinge regelmäßig einölst, kannst Du vermeiden, dass es rostet. Und indem Du das Messer nach jedem Gebrauch gründlich von beißenden oder scharfen Lebensmittelresten säuberst, hältst Du die Klinge länger scharf. Benutze ein mildes Spülmittel und einen weichen Schwamm oder Spültuch, um es zu säubern. Nach der Reinigung solltest Du das Messer dann auch gut abtrocknen. Denn ein feuchtes Messer kann rosten.

Schleifen eines chinesischen Kochmessers

Verlänger die Lebensdauer Deines chinesischen Kochmessers, in dem Du es regelmäßig schleifst. Wie oft Du es schleifen solltest, hängt davon ab wie häufig Du das Messer benutzt. Benutzt Du das Messer regelmäßig oder eher sporadisch? Wir empfehlen Dir, das Messer alle drei bis sechs Monate zu schleifen. Ein zuverlässiger Indikator ist die Schärfe der Klinge. Merkst Du, dass Du Schwierigkeiten hast beim Entfernen von Sehen und Knochen? Dann könnte es Zeit sein, Dein Messer wieder einmal zu schleifen.

Häufig gestellte Fragen zu chinesischen Kochmessern